Ihre Situation

Arbeitnehmer oder Beamter? Rentner oder Pensionär? (ehemals) selbständig?

Sie wissen nicht, wie es weitergehen soll? Sie bekommen Mahnungen? Ihr Konto oder Ihr Gehalt wird gepfändet? Ihre Bank kündigt den Kredit? Sie erhalten Mahnbescheide oder Vollstreckungsbescheide, eine Zwangsvollstreckung droht? Sie haben Angst, Ihre Wohnung oder Ihren Arbeitsplatz zu verlieren? Der Gerichtsvollzieher kommt vorbei? Wenn Sie jetzt nichts machen, wird alles schlimmer! Sie brauchen professionelle Hilfe vom Schuldenberater! Wir können Ihnen helfen.   Hierbei gilt: „Die Schuldenregulierung hat umso mehr Aussicht auf Erfolg, je weniger Gläubiger Sie haben und umso mehr wir diesen Gläubigern als Rate anbieten können!“ Aus unserer Erfahrung ergibt sich, dass die Schuldenhilfe am erfolgversprechendsten mit maximal 10 Gläubigern und einem monatlichen Netto-Einkommen von mehr als EUR 1.000 sind. Sollten Sie mehr als 15 Gläubiger haben und beispielsweise Hartz IV / ALG II beziehen, dann ist eine individuelle anwaltliche Schuldenregulierung u.E. regelmäßig nicht sinnvoll. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, entsprechenden Kontakt mit einer öffentlichen Schuldnerberatungsstelle in Ihrer Nähe aufzunehmen, die anerkannte Stelle nach § 305 der Insolvenzordnung (InsO) ist.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Senden Sie uns jetzt unverbindlich Ihre Daten zu, damit wir einen Überblick über Ihre Situation bekommen. Wir rufen Sie gerne zurück, es entstehen Ihnen hierdurch
keinerlei Verpflichtungen.